Freunde

Was wäre die Fotografie wert, wenn es keine Gleichgesinnten gäbe, mit denen man sich austauschen kann und vielleicht auch mal gemeinsam auf Fototour geht? Konstruktive Kommunikation ist (fast) alles. Gerade in der Fotografie.

________________________________________________________________________________

Da gibt es eine Gruppe von Fotografen – über ganz Deutschland verteilt – die sich beim World Bodypainting Festival in Kärnten kennengelernt und einen Foto-Freundeskreis gebildet haben, der sich in regelmäßigen Abständen trifft.

Wir sind die CANONGANG.

So wurden wir 2003 von einem NIKON-Fotografen betitelt, als er unsere Fotogeräte auf einem Tisch aneinandergereiht liegen sah. Seitdem ist dieser Name Programm, wenn auch schon lange nicht mehr so markenfokussiert wie noch vor einigen Jahren. Das hat natürlich seine Gründe.
Hatte CANON bei den professionellen digitalen Kameras noch bis 2007 technisch die Nase klar vorn, lässt sich heute feststellen, dass NIKON mindestens konkurrenzfähige Spiegelreflexkameras vorzuweisen hat. NIKON-Kameras und Objektive haben bereits Eingang in unseren Kreis gefunden, ebenso wie die neuen Objektive der SIGMA-Produktionslinien „ART“ und „SPORT“ sowie die neuen spiegellosen Kameras von SONY und FUJI.
Aber zurzeit noch ist CANON bei uns im Übergewicht und der Name der Gruppe gerechtfertigt. Mal sehen, wie lange das so bleibt. Aber vielleicht sollten wir schon mal überlegen, die Domain “ CaNiSoSiFu-Gang.de “ für uns zu reservieren. Rein vorsorglich für alle Fälle, versteht sich.
Es bleibt spannend am Markt …
 

Canongang 2003 beim Bodypainting Festival in Seeboden / Österreich

 

Canongang 2015 beim Jahrestreffen in Heidelberg

  (mehr …)

_________________________________________________________________________________


Im folgenden sind in alphabetischer Reihenfolge die Links zu den Webseiten der Fotografinnen und Fotografen aufgeführt, mit denen RelaxFoto.de in freundschaftlicher Verbindung steht. Es lohnt sich, auch einen Blick auf die Arbeiten dieses Freundeskreises zu werfen, denn schließlich geht es bei aller Begeisterung über gute Fotogeräte vor allem um drei Dinge:

1. FOTOS

2. FOTOS

3. FOTOS

Bruno Fischer – Assamstadt (Schwerpunkte Portrait, People)

Florian Ziegler – Karlsruhe (Schwerpunkte Webdesign, Fotodesign, Events)

Frank Tellbüscher – Bünde (Schwerpunkte „Lost Places“- marode Gebäude)

Harry Laub – Dossenheim (Schwerpunkte People, Reisen)

Klaus Rein – Hannover (Schwerpunkte Konzept-Fotografie, Fotodesign)

Oswin Eder – Hermagor/Österreich (Schwerpunkte Composing, Bodypainting)

Peter Ziegler – Leimen (Schwerpunkte People, Events, Reisen)

Ralf Buddenbohm – Minden (Schwerpunkte „Lost Places“- marode Gebäude, HDR-Fotografie, Panorama)

Rüdiger Damke – Nienstädt b. Stadthagen (Schwerpunkte Panorama, Makro, Streetfotos)

Tanja Walther – Neustadt/Weinstraße (Schwerpunkte People, Details)

Uwe Nauland – Okarben (Schwerpunkte Portrait, People)